Impressum
Sitemap
Suche
English
Startseite >> Deutsch >> Archiv >> Graf Ignatiewo 2006
 3 Авиобаза Graf Ignatiewo (Bulgarien) 2006

Am 21., 22. und 23. März 2006 weilte der Autor auf der 3. Fliegerbasis der bulgarischen Luftstreitkräfte in Graf Ignatiewo, um nach mehrjähriger Pause die dort stationierten MiG-21 wieder in Aktion zu erleben. Die Aktivitäten übertrafen die Erwartungen.

Sieben MiG-21 wurden in Vorbereitung des Flugdienstes an der Vorstartlinie aufgereiht.

 

Mehrere Dutzend Male wurden die Maschinen in zwei Schichten zum Flug vorbereitet.

 

Start zum Wetterflug. Trotz immer stärkerer Integration in die NATO leben zahlreiche Traditionen aus früheren Zeiten fort.

 

Starts ...

 

... und Landungen folgten dicht aufeinander.

 

Zum ersten Mal seit mehr als 15 Jahren konnte der Autor wieder Nachtflugbetrieb live erleben.

 

Die einsatzbereiten MiG-21 stehen in geschlossenen Deckungen, ...

 

... die abgeflogenen Maschinen hingegen im Freien. Ihre Zahl ist seit dem letzten Besuch stark angestiegen. Mittlerweile dürften sämtliche noch vorhandenen 21er hier zusammengezogen worden sein. Zur Sicherung der Einsatzbereitschaft der aktiven Flotte werden sie ausgeschlachtet.

 

In der Wartungshalle wird an MiG-21 gearbeitet, ...

 

... während die MiG-29 für die bald anstehende Lebensdauerverlängerung vorbereitet werden.


Der Dank des Autors gilt allen Angehörigen der bulgarischen Luftstreitkräfte, die den Besuch möglich machten, vor allem Oberst Tzonew, Oberst Radew, Major Stojanow und Leutnant Metaksow.