Impressum
Sitemap
Suche
English
Startseite >> Deutsch >> Archiv >> Mihail Kogălniceanu 2018
 Aerodromul Mihail Kogălniceanu (Rumänien) 2018
In memoriam
Laurenţiu KIRU Chiriţă * 1970 † 2010

Am 30. Juni 2018 sollte wieder Tag der offenen Tür in Feteşti stattfinden. Nach dem Ausfall des letzten Jahres hatte der Autor um eine Genehmigung für einen Besuch der nach Mihail Kogălniceanu verlegten MiG-21 LanceR am Vortag ersucht. Auch die Veranstaltung des Jahres 2018 wurde schließlich verschoben und übrig blieb nur ein Kurzausflug.

An der Vorstartlinie standen dann genau vier LanceR, die - wie an einem Freitagmittag nicht anders zu erwarten - ordentlich zugedeckt waren. Freundlicherweise erklärte sich der als Begleiter eingeteilte Căpitan Adrian Trifa bereit, mit dem Autor zusammen eine Maschine abzudecken und so entstanden tatsächlich ein paar Fotos. Außerdem ließ er sich noch seine Fliegerausrüstung bringen, so daß auch noch ein paar Bilder in voller Montur entstanden. Und das sollte es dann auch schon gewesen sein. Die anderen Maschinen stünden in der Wartungshalle bzw. im DHS und da dürfte der Autor nicht hin, beschied uns der Chef von Căpitan Trifa, der auch noch vor Ort war. So führte der Autor noch sein "Interview", das offensichtlich von Bukarest eingestielt worden war und erfuhr, daß die LanceRs eigentlich nur für die Reparatur der Bahn in Feteşti nach Mihail Kogălniceanu verlegt worden waren, aber der Rückverlegebefehl nie gekommen war und niemand weiß, ob und wann es nochmals zurück geht oder die LanceRs bis zur Außerdienststellung in Mihail Kogălniceanu bleiben ...

Hier die mageren Ergebnisse des Ausflugs ...

Während bei den LanceRs schon Wochenende angesagt war und nur vier Maschinen abgedeckt für an der Vorstartlinie standen ...

 

... flog noch ein IAR 330 und ...

 

... eine C-27J.

 

Eine Maschine wurde mit vereinten Kräften wieder "freigelegt", ...

 

... um anschließend die Kulisse für ...

 

... ein "Fotoshooting" zu bilden.

 

Während dessen herrschte Basis überall auf der Basis noch geschäftiges Treiben, ...

 

... nur bei den LanceRs war überall schon Ruhe eingekehrt.

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

Der Autor dankt General de Flotilă Aeriană Dr. Lian Someşan für die Rettung eines Minimalerfolgs und Căpitan Adrian Trifa für seine Geduld nach dem langen Dienst.