Impressum
Sitemap
Suche
English
Startseite >> Deutsch >> Archiv >> Otopeni Airshow 2011
 Otopeni Airshow (Rumänien) 2011
In memoriam
Laurenţiu KIRU Chiriţă * 1970 † 2010

Nach zwei verpaßten Gelegenheiten ist es dem Autor bei der dritten Auflage der Airshow auf dem Bukarester Flughafen Otopeni endlich gelungen, dieses lohnenswerte Luftfahrtereignis zu besuchen. Beeindruckend war nicht nur das Programm an sich, sondern auch die Tatsache, daß die Vorführungen auf gerade einmal zweieinhalb Stunden konzentriert waren, wodurch sich die Veranstaltung wohltuend von vielen anderen abhebt.

Eröffnet wurde die Show von einer Formation von vier MiG-21 - drei LanceR C und ein Doppelsitzer LanceR B - aus Fetesti (hier zwei davon im Bild), ...

 

... von denen dann eine ausscherte, ...

 

... um eine spektakuläre Solovorführung zu zeigen.

 

In der Kabine saß - wie schon 2008 in Erfurt, Paris und Kecskemét - Gheorghe GICA Stancu, ...

 

... der unglaubliche Dinge mit einer MiG-21 vollführen kann.

 

Danach kreisten zwei LanceR A mit Schreiberraketen über dem Platz, die auch von ihren Störkörperwerfern Gebrauch machten

 

Darüber hinaus war die Forţele Aeriene Române mit nahezu ihrer gesamten Technik vertreten, u.a. IAR 330L SOCAT, ...

 

... An-26, ...

 

... und IAR 99 Şoim.

 

Auch die zivilen Teilnehmer zeigten tolle Vorführungen, u.a. mit Formationen von Zlins, ...

 

... Extra 300 und ...

 

... IAK-52 sowie ...

 

... eine Boeing 737 der TAROM im Tiefflug.

 

Zum Schluß gab's dann nochmals zwei MiG-21 LanceR C, die eine "gekaperte" C-27 "zur Landung zwangen".

 

Anschließend wurde das Flugzeug von Spezialeinheiten, abgesetzt durch Mi-8 ...

 

... und IAR 330 L, "gestürmt" ...

 

... und die "Entführer verhaftet".